Home » Archiv » Kommunalwahlen 2008: Ergebnisse aus Haßlacherberg-Sicht 

Ergebnisse der Kommunalwahlen 2008 aus Haßlacherberg-Sicht

Bei den Kommunalwahlen am 2. März 2008 beteiligten sich im Stimmbezirk Gehülz I (Gehülz-Nord / „Unterland“) 45,93 % der 577 Stimmberechtigten, im Stimmbezirk Gehülz II (Gehülz-Süd / „Oberland“) 47,00 % der 700 Stimmberechtigten, im Stimmbezirk Ziegelerden 54,57 % der 689 Stimmberechtigten und im Stimmbezirk Seelach 49,26 % der 404 Stimmberechtigten. Dabei nicht berücksichtigt sind die Briefwähler aus den Haßlacherberg-Stimmbezirken (stadtweit gab es 2297 Briefwähler).

Bürgermeisterwahl
Mit Dr. Ralf Völkl (Ziegelerden, SPD) kandidierte ein Haßlacherberg-Bewohner für das Amt des Ersten Bürgermeisters der Lucas-Cranach-Stadt Kronach. Bei stadtweit 14530 Stimmberechtigten, 9232 Wählern und 9100 gültigen Stimmen erzielte Völkl bei der Erstwahl am 2. März 2008 insgesamt 3733 Stimmen (41,02 %); seine Mitbewerber um den Bürgermeisterposten, Wolfgang Beiergrößlein (FW) und Joachim Doppel (CSU), kamen auf 2982 Stimmen (32,77 %) bzw. auf 2385 Stimmen (26,21 %). Dies machte eine Stichwahl zwischen Völkl und Beiergrößlein am 16. März 2008 erforderlich.
Hier sind die Stimmenprozente der Bürgermeister-Erstwahl in den Haßlacherberg-Wahllokalen:
Gehülz I: Völkl 46,21; Beiergrößlein 26,52; Doppel 27,27;
Gehülz II: Völkl 54,15; Beiergrößlein 24,92; Doppel 20,92;
Ziegelerden: Völkl 66,13; Beiergrößlein 13,33; Doppel 20,53;
Seelach: Völkl 40,91; Beiergrößlein 29,80; Doppel 29,29.
Zwischen Erst- und Stichwahl sank die Wahlbeteiligung der Kronacher von 63,54 % auf 59,38 %. Stichwahlgewinner und neues Stadtoberhaupt wurde Wolfgang Beiergrößlein mit 4414 Stimmen (51,63 %); Dr. Ralf Völkl erhielt 4136 Stimmen (48,37 %).
In den Wahllokalen auf dem Haßlacherberg wurden bei der Stichwahl folgende Ergebnisse erzielt (St. = Stimmen):
Gehülz I: Völkl 113 St. (48,50 %); Beiergrößlein 120 St. (51,50 %); Wahlbeteiligung 51,29 %;
Gehülz II: Völkl 180 St. (61,64 %); Beiergrößlein 112 St. (38,36 %); Wahlbeteiligung 42,29 %;
Ziegelerden: Völkl 283 St. (75,67 %); Beiergrößlein 91 St. (24,33 %); Wahlbeteiligung 54,28 %;
Seelach: Völkl 112 St. (53,08 %); Beiergrößlein 99 St. (46,92 %); Wahlbeteiligung 52,23 %.
Ungültige Stimmen verbuchte man dabei in Gehülz neun, in Ziegelerden und Seelach keine.
Bei der Stichwahl wurden stadtweit 2048 Briefwähler verzeichnet.
Bei einem Vergleich zwischen Erst- und Stichwahl legten in den Haßlacherberg-Wahlbezirken Dr. Ralf Völkl um 61 und Wolfgang Beiergrößlein um 162 Stimmen zu.

Stadtratswahl
In den Stadtrat Kronach wurden am 2. März 2008 vier im Haßlacherberg-Bereich wohnende Kandidaten gewählt. Dabei handelte es sich um die wiedergewählten Ratsmitglieder Dr. Ralf Völkl (Ziegelerden, SPD) und Hans Simon (Gehülz, SPD) sowie um die neuen Stadtratsmitglieder Johannes Hausmann (Ziegelerden, CSU) und Matthias Horner (Ziegelerden, SPD). Zum Vergleich: Dem bis 30. April 2008 amtierenden Vorgängergremium gehör(t)en fünf Haßlacherberg-Vertreter (Gehülz 3, Ziegelerden 1, Seelach 1) an.
Hier sind die Stimmenprozente der Stadtratswahl 2008 in den Haßlacherberg-Wahllokalen:
Gehülz I: CSU 45,59; SPD 37,18; FW 11,14; FL 6,09;
Gehülz II: CSU 37,12; SPD 49,47; FW 9,96; FL 3,45;
Ziegelerden: CSU 42,00; SPD 46,47; FW 9,93; FL 1,59;
Seelach: CSU 52,62; SPD 22,59; FW 19,10; FL 5,69.
In der Summe der 35 Kronacher Stimmbezirke entfielen auf die CSU 43,30 %, auf die SPD 32,58 %, auf die FW 16,90 % und auf die FL 7,22 % der Stimmen. Daraus ergab sich folgende Sitzverteilung im Stadtrat: CSU 11, SPD 8, FW 4, FL 1.
Hier sind die Gesamtstimmenzahlen der Stadtratskandidaten 2008, die zu diesem Zeitpunkt Mitglieder des Heimatpflege-Vereins Gehülz/Seelach/Ziegelerden waren:
CSU: Johannes Hausmann, Ziegelerden, 3564; Thomas Sesselmann, Gehülz, 2897; Herbert Schuhbäck, Seelach, 2829;
SPD: Dr. Ralf Völkl, Ziegelerden, 8280; Hans Simon, Gehülz, 4294; Tino Biesenecker, Gehülz, 1907;
FW: Eugen Engelhardt, Seelach, 1067.

Kreistagswahl
Bei der Kreistagswahl 2008 verteilten sich die in den Haßlacherberg-Wahllokalen abgegebenen Stimmen prozentual wie folgt auf die einzelnen Wahlvorschläge:
Gehülz I: CSU 43,85; SPD 35,32; Grüne 3,76; FW 11,48; FL 4,41; FDP 1,19;
Gehülz II: CSU 34,64; SPD 47,41; Grüne 3,43; FW 10,54; FL 3,13; FDP 0,86;
Ziegelerden: CSU 43,10; SPD 41,77; Grüne 1,85; FW 11,22; FL 1,80; FDP 0,25;
Seelach: CSU 51,96; SPD 20,62; Grüne 3,52; FW 19,07; FL 4,59; FDP 0,24.
Bei landkreisweit 58920 Stimmberechtigten, 40256 Wählern und 38535 gültigen Stimmzetteln wurden folgende Stimmenprozente ermittelt: CSU 42,25; SPD 31,39; Grüne 3,48; FW 16,48; FL 5,19; FDP 1,21. Daraus ergab sich diese Sitzverteilung im Kreistag Kronach: CSU 26, SPD 19, Grüne 2, FW 10, FL 3.
Ingrid Steinhäußer, Gehülz (Rotschreuth) – bisher auch Mitglied im Kronacher Stadtrat, für den sie nicht mehr kandidierte – erhielt als mit 5399 Stimmen erfolgreichste Bewerberin der Frauenliste wieder einen Sitz im Kreistag. Im neuen Kreistag sitzen auch Dr. Ralf Völkl (Ziegelerden, SPD; mit 17115 Stimmen Viertplatzierter seiner Partei) und der dem Heimatpflege-Verein Gehülz/Seelach/Ziegelerden angehörende Hans Blinzler (Nordhalben, CSU; mit 15177 Stimmen auf Rang 20 seiner Partei).   -bg.-

Veröffentlicht am 4./17. März 2008